Grundschule Nordviertel Essen


Herzlich Willkommen auf der Homepage 

der Grundschule Nordviertel in Essen

Corona-Selbsttest

 

Essen, den 10.04.2021 

 

Sehr geehrte Eltern, 

 

nach gründlicher Überlegung sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass alle Kinder, die das Angebot der Notbetreuung kommende Woche wahrnehmen, auf das Corona-Virus getestet werden müssen. 

Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten: 

1.    Sie können Ihr Kind am Wochenende testen lassen (kostenlose Bürgertests) und uns den Negativ-Bescheid am Montag vorlegen. 
Das Testergebnis darf frühestens von heute sein (10.04) 

2.    Oder Ihr Kind nimmt am Montag um 8 Uhr an einem Selbsttest an unserer Schule teil. Gerne dürfen Sie Ihr Kind dabei unterstützen und anwesend sein. Lehrerinnen und Lehrer werden die Testung begleiten und Schritt für Schritt alles durchgehen. Es handelt sich um den „CLINITEST ® Rapid COVID-19 Antigen Self Test“- ein Stäbchentest für die Nase.

Dieser Link zeigt die Durchführung des Tests:
https://www.youtube.com/watch?v=b11L1odMNbk

 

Wichtig! 
Sollte Ihr Kind am Montag positiv getestet werden, muss es umgehend die Schule verlassen und nach Hause gehen. 

 

Ein negatives Testergebnis ist Voraussetzung, 

um an der Notbetreuung teilnehmen zu können! 

 

Mit diesen Maßnahmen wollen wir das Ansteckungsrisiko minimieren und Ihnen und Ihren Kindern mehr Sicherheit im Schulgebäude ermöglichen. 

 

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe! 

 


Mit freundlichen Grüßen 

 

S. Reiners und I. Richter 

Schulleitungsteam 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Aktuelles zum Präsenz- und Distanzunterricht

Unterricht nach den Osterferien

 

Liebe Eltern, 


nächste Woche (12.04.-16.04.2021) findet Unterricht auf Distanz statt. Die Kinder lernen zu Hause. Im Schulgebäude findet kein Unterricht statt. Die Klassenlehrerin Ihres Kindes wird sich bei Ihnen melden und Ihnen alle wichtigen Informationen mitteilen.

 

Betreuung: 

  • Die OGS findet noch nicht statt. 
  • Eltern, die berufstätig sind, können Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden. Sprechen Sie die Klassenlehrerin an!
  • In besonderen Ausnahmefällen können Sie Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden. Sprechen Sie darüber mit der Klassenlehrerin!

 

Wir wünschen Ihnen viel Kraft und danken ganz herzlich für Ihr Mitwirken!

S. Reiners           I. Richter  

                                                                                                        

Informationen zum Umgang mit COVID-19

Nach wie vor gelten in der Schule besondere Regeln. Wenn wir uns alle an diese Regeln halten, werden wir hoffentlich gut durch die Pandemiezeit kommen:

1. Auf Einhaltung der konstanten Gruppenbildung ist zu achten. Besucht ein Kind die pädagogische Betreuung, darf es zwei festen Bezugsgruppen angehören. 


2. Das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung ist für alle Kinder und Erwachsenen Pflicht 

- beim Betreten des Schulhofes / des Schulgebäudes 

- auf den Fluren (Gang zur Toilette) 

- beim Verlassen des eigenen Sitzplatzes. 

Schulisches Personal nutzt ausschließlich FFP2- oder medizinische Masken.

3. Die Abstands- und Hygieneregeln werden regelmäßig wiederholt. 


4. Im Klassenraum haben die Kinder einen festen Sitzplatz. Ein Sitzplan wird im Lehrerzimmer hinterlegt. Die Lehrkraft darf den M-N-S abnehmen, wenn ein Abstand von 1,5 m eingehalten wird. 


5. Regelmäßiges Stoßlüften der Klassenräume erfolgt alle 20 Minuten. 

 

6. Händewaschen / Desinfizieren 

- morgens beim Betreten der Klasse 

- nach Toilettengängen 

- nach den Pausen. 

 

7. Die Seifen- und Papierstände sind von den Lehrkräften zu kontrollieren (Klassenräume). Sollten die Hygieneartikel fehlen, ist der Hausmeister unverzüglich zu informieren. 

 

8. Zutritt zum Schulgelände / Schulgebäude haben 

- SuS zur vorgegebenen Unterrichts-/Betreuungszeit 

- Erwachsene, nach Terminabsprache mit Dokumentation (Name, Datum, Uhrzeit, Kontaktdaten) 

- zur Gebäudereinigung und -instandhaltung notwendiges Personal 

 

9. Kinder, die mit Symptomen zur Schule kommen 

(Schnupfen / Fieber / Husten / Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns), müssen: 

- von ihren Eltern unverzüglich abgeholt werden. 

- Der Kinderarzt ist zu informieren. 

- Das Kind darf wiederkommen, wenn es gesund ist. Die Eltern werden darauf hingewiesen, dass sie ihr Kind 24 Stunden beobachten müssen. Sollten keine weiteren Symptome auftreten, darf es am übernächsten Tag wieder zur Schule kommen. 

- Bei Erkrankung an COVID-19 sofortige Meldepflicht gegenüber der Schule. 


 

Wir können leider nicht versprechen, dass bei uns der Unterricht in den folgenden Monaten wie geplant laufen wird. Es kann zum Beispiel zu Kürzungen oder Schließungen kommen, wenn Kinder oder Mitarbeiter_innen erkranken. Falls Unterricht ausfällt, müssen die Kinder zu Hause lernen. Sie erhalten dann von den Lehrkräften Lernmaterial. Die Bearbeitung ist verpflichtend und wird in diesem Schuljahr bewertet. 

Qualitätsanalyse NRW 

Qualitätsanalyse NRW

Vom 14.5.19 – 16.5.19 fand die Qualitätsanalyse (QA) des Schulministeriums NRW an unserer Schule statt. Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis. In sehr vielen Bereichen wurden wir mit der Bestnote ++ ausgezeichnet. Das Ergebnis spiegelt die sehr gute pädagogische Arbeit wider, die wir seit Jahren für die uns anvertrauten Kinder leisten.